Suche Warenkorb
nov ben koch blog hardys 3.jpg nov ben koch blog hardys 2.jpg nov ben koch blog hardys 1.jpg

It`s Graveltime! | Ben Koch

Ich hoffe, ihr habt eure Gravelräder während dieser goldenen Herbsttage ausgiebig ausgeführt. Ich für meinen Teil konnte nicht anders, denn ich hatte das große Glück, dass Hardys Weihnachten für mich vorgezogen hat!

Teambuilding der besonderen Art

Als Einstieg in eine neue Saison findet bei Profiteams üblicherweise eine teambildende Maßnahme statt. Meist geht es in den Süden, um den kalten Temperaturen zu entfliehen und sich in entspannter Atmosphäre kennenzulernen. Daran haben auch wir uns ein Beispiel genommen - mit dem kleinen Unterschied, dass es bei uns nicht in die Wärme ging, sondern wir dem Monat November getrotzt und von der Haustür weg eine Bikepacking-Tour gestartet haben. In extremen Situationen fällt bekanntermaßen jegliche Maske und das schien der passende Weg, uns kennenzulernen. Wer sind eigentlich wir?

Mister Arc8

Zu meinem neuen Partner muss ich ein wenig ausholen: Er ist unglaublich abenteuerlustig, sportlich und gutaussehend. Sein elegantes Äußeres wird durch feinste Accessoires ergänzt und er hat eine Vorliebe für die Farbe schwarz. Er mag es gerne actionreich und staubig, aber er ist auch ein Genießer und agiert ruhig und souverän. Mein neues Gravelbike ist ein Mann für alle Fälle: Mister Arc8. Die Suche nach einem würdigen Nachfolger für mein Open U.P. war nicht leicht, aber letztlich hat das Team von Hardys ein Rad zusammengestellt, das bestens zu mir und meinen Herausforderungen im kommenden Jahr passt!

Mister „Arc8 Eero“, wie sich das Gravelbike mit ganzem Namen nennt, präsentiert optisch absolute Coolness. Matt lackierter Rahmen mit schwarz glänzenden Schriftzügen. Dazu passend halten seine inneren Werte mit maximaler Steifigkeit, Wendigkeit und Laufruhe, was sein Äußeres verspricht. Dieses Äußere wird von Accessoires der edlen Sorte ergänzt. Die Sram Force AXS 1x12fach Schaltung sorgt per Funk geschmeidig und zuverlässig für die perfekte Gangart in jeglichem Gelände und lässt mögliche Probleme eines Schaltzuges gar nicht erst aufkommen. Die Laufräder aus dem Hause DT Swiss runden den schwarzen, extrem sportlichen und eleganten Auftritt ab. Der „DT Swiss GRC 1400 Spline“ spielt passend zu Rahmen und Schaltung in der Königklasse des Gravelsports. Die breite Felgenform führt zu aerodynamischer Effizienz und höchstem Komfort, gibt Antrieb auf und abseits der Straße und steht für eine außergewöhnliche Langlebigkeit. Alles Eigenschaften, die dieses Gravelbike zu meinem perfekten Begleiter bei den kommenden Gravel-Abenteuern macht. Für absolute Performance und Eleganz steht auch der KommVor+ Sattel: Eine reine Carbonschale und ohne jegliche Polsterung, was zu einem Gewicht von 88g führt und zudem einen Komfort der Sonderklasse aufweist, da er genau die richtige Passform hat. Neben Fahrspaß, Zuverlässigkeit und Eleganz ist somit auch der Wohlfühlfaktor bei meinen Gravel-Abenteuern gegeben.

Kennenlerntage im goldenen Herbst

Diese begeisterten Worte zu Mister „Arc8 Eero“ kommen mir aufgrund unserer äußerst gelungenen Teambuildingmaßnahme in den Sinn. Auf einer herrlichen Bike -Packing Tour von Metzingen über Ravensburg, Bregenz, Schwyz, Luzern, Freiburg und zurück nach Metzingen konnten Fahrer und Gravelbike sich bestens aneinander gewöhnen. Ausgestattet nur mit einem kleinen Rucksack ließ ich mich - berauscht von der Laufruhe auf Asphalt und der Agilität im Gelände - von Mister Arc8 durch den goldenen Herbst Süddeutschlands und der Schweizer Berg- und Seenwelt führen.

Die Ruhe selbst

Die Nächte wurden bei Freunden oder in der Natur verbracht und eine davon wird besonders in Erinnerung bleiben. Wir verbrachten sie in einer Scheune. Ich lag gemütlich in meinem Schlafsack auf meiner Isomatte und einem Lattenrost aus Europaletten, während Mister Arc8 es vorzog im Stehen zu nächtigen. Ich war schon eingedöst, als mich lautes Getrappel aus dem Schlaf riss und gefühlt eine ganze Herde Kühe neben meinem Kopfkissen auftauchte. Aufgeschreckt und verschlafen leuchtete ich meine Umgebung ab. Zu meiner Beruhigung stellte ich fest, dass mich ein kleiner, aber feiner Zaun von dem nächtlichen Besuch trennte. Und Mister Arc8? Tiefenentspannt lehnte er an seinem Strohballen und zeigte keinerlei Regung. Im Gegensatz zu mir war er die Ruhe selbst. Ihn scheint offensichtlich nichts so schnell aus der Bahn zu werfen. Genau so jemanden habe ich gesucht.

Gelungener Auftakt für 2023

Die Art und Weise unseres Kennenlernens stellte sich als die genau Richtige heraus. Ob Straße, Waldweg oder Unterkunft - wir beide waren in unserem Element und immer absolut einig. Mister Arc8 erwies sich als kongenialer, wenn auch wortkarger Partner. Herrliche gemeinsame Kilometer lösten Freiheitsgefühle aus und bescherten mir unvergessliche Erlebnisse und zwischenmenschliche Begegnungen. Ist es nicht genial, was ein Fahrrad einem alles ermöglicht? Ich freue mich auf viele weitere Touren mit meinem neuen Traum-Gravelrad. Danke an dieser Stelle mal wieder an das Hardys-Team für ihr Fachwissen und die Unterstützung meiner Leidenschaft.

Ich freue mich, im Dezemberblog meine Saison nochmal Revue passieren zu lassen, bevor ein sicherlich ereignisreiches 2023 auf >uns< wartet.

Euer Ben

Wenn Du auf der Suche nach einem individuellen Gravelbike bist, dann schau in unseren Konfigurator oder komm in unseren Laden in die Hegelstraße 7 nach Großbettlingen! Sprich uns an und komm mit Deinen Wünschen und Anforderungen auf uns zu oder vereinbare einen Termin für Deine Bikeberatung: E-Mail info@hardys.tv.

SALE Jobs