Das HARDYS Team ist vom 20. August bis 5. September 2022 auf Tour. Unser Showroom in Großbettlingen ist in dieser Zeit geschlossen und Eure Bestellungen werden ab Dienstag, den 6. September 2022 wieder versendet. Eure Kontaktformular-Anfragen bis zum 5. September werden nicht bearbeitet, bitte kommen Sie ab dem 6. September wieder auf uns zu. [Info ausblenden]
Suche Warenkorb
colnago c68.jpg colnago c68 draussen 1.jpg colnago c68 draussen 2.jpg

Das neue Colnago C68 – Grenzenlosigkeit zwischen Tradition und Moderne

Der im April 2022 vorgestellte Nachfolger des ehrwürdigen C64 markiert eine Zeitenwende in der italienischen Edelbike-Schmiede Colnago.

Tradition, Handwerkskunst und Handarbeit werden am Firmensitz in Cambiago weiterhin sehr großgeschrieben. Anstatt sich aber auf diesen Attributen auszuruhen, präsentieren die Italiener, die über ein jahrzehntealtes Know-how im Fahrradbau verfügen, spektakuläre technologische Innovationen bei ihrem neuesten Spross der C-Serie.

68 Jahre - heute wie damals ein großartiges Roadbike

Etliche Jahre nach der Gründung von Colnago im Jahr 1954 tüftelte Ernesto Colnago gemeinsam mit Enzo Ferrari 1988 am ersten Colnago Carbonbike, dem „Concept“. Bereits ein Jahr später wurde eine Legende, das „C35“ geboren. Es folgten 9 weitere Serien in 34 Jahren, jedes Rad nach dem jeweils aktuellen Firmenalter benannt.
Weitere Meilensteine waren das C40, das erste Carbonrad, mit dem 1995 Paris-Roubaix gewonnen wurde. Das C59 mit den ersten Scheibenbremsen, sowie das C64 mit der kompletten Integration von Schalt- und Bremssystem im Rahmen.

Innovativ & in höchstem Maße individualisierbar

Es wird kaum verwundern, dass das im 68.ten Jahr des Firmenbestehens vorgestellte High-End-Bike über alle Qualitäten verfügt, die Colnago-Bikes so einzigartig machen. Das vollständig im italienischen Cambiago hergestellte Spitzenmodell ist eines der besten und schönsten Roadbikes, die es derzeit zu kaufen gibt.

Das C68 ist die Quintessenz der gesamten Colnago-Reihe. C steht für

  • Carbon
  • Colnago
  • Cambiago
  • Class

Wie alle Colnagos erhebt auch das C68 für sich den Anspruch mehr als nur eines der besten Roadbikes der Welt zu sein. Leistung und Ästhetik müssen sich auf Augenhöhe begegnen. Wer sich ein C68 zulegt, der soll die größtmögliche Freiheit bei der Wahl von Ausstattung und Erscheinungsbild seiner italienischen Schönheit haben.

Daher wurde bei der Entwicklung des C68 auf größtmögliche Individualisierungsmöglichkeit geachtet. Die C68-Rahmen werden als Disc-Version und später auch für Felgenbremsen in verschiedenen Größen mit Sloping- oder Allroad-Geometrie angeboten.

Technische Neuerungen bei Rahmen und Anbauten

Nach mehr als 4 Jahren intensiver Entwicklungsarbeit glänzt das neue Colnago-Flaggschiff im exklusiven Design: kantige und wie gewohnt runde Rohre, verbunden durch elegante Übergänge machen allein schon den Rahmen zum Kunstwerk. Der große Stolz auf die italienische Handarbeit wurde per Schriftzug im Sitzrohr verewigt.

Wie bereits sein Vorgänger ist der 925 Gramm leichte (unlackiert, Größe 48,5) C68-Rahmen aus mehreren Einzelteilen gefertigt, diesmal jedoch etwas modularer aufgebaut. Diese mehrteilige Struktur des Rahmens und die einzigartige Verklebung der verschiedenen Rahmenteile ermöglicht sehr große Freiheiten beim Größenspektrum.

In seinen Grundfesten ist es weiter ein typisches Colnago Bike. Die heute noch von Colnago verwendeten und aus dem Stahlbau herrührenden Muffenverbindungen sind das Markenzeichen der Edelbikes. Sie geben den Colnagos weiterhin ihr unverwechselbares Aussehen.

Limitierte Version C68Ti - Titan aus dem 3D-Drucker

In Zusammenarbeit mit einem italienischen Unternehmen, das an der Spitze des präzisen und effizienten 3D-Drucks steht, stellt Colnago für sein limitiertes C68Ti 3D-gedruckte Titan-Muffen her, hierdurch wird es auch ermöglicht, den Rahmen auf Kundenwunsch auf Maß zu bauen. Die Verbindung zwischen 3D-gedruckten Titanium-Muffen und Carbon-Rohren ist so einzigartig auf dem Markt und unterstreicht die Individualität des Rahmens. Aufgrund der aufwendigen Herstellung können nur 250 dieser Rahmen pro Jahr produziert werden.

Cockpit, Lenker und Vorbau

Ein komplett integrierter, von Colnago selbst produzierter, Lenker zählt ebenso zu den bemerkenswerten Neuerungen. Im Gegensatz zum mehrteiligen Rahmen ist dieser ist aus einem Guss gefertigt, was zu mehr Steifigkeit und natürlich auch einer Gewichtseinsparung führt (310g bei Größe 110-410) und ihm nebenbei einen edlen, minimalistischen Look verleiht.
Die Lenker-Vorbau-Einheit lässt sich in vier Breiten und sieben Längen konfigurieren und wurde für moderne kabellose & kabelgebundene elektronische Schaltgruppen und interne Kabelführung entwickelt, wird aber weiterhin mit externer Kabelführung und Felgenbremsen kompatibel sein.

Steuerrohr, Steuersatz, Gabel & Tretlager

Das neue geteilte Steuerrohr weist einige verbesserte Eigenschaften auf: Es ist stärker, leichter und anpassbarer als je zuvor. Die Anzahl der Teile, aus denen der Rahmen besteht, wurde von 8 (beim C64) auf 6 reduziert, das spart Gewicht.

Mit einer lebenslangen Garantie glänzt der Steuersatz - bestehend aus zwei identischen Lagern, die von CeramicSpeed mit SLT-Technologie (Solid Lubrication Technology) hergestellt werden und bei denen dank des Feststoffschmiersystems keine Gefahr besteht, die Kugeln im Inneren zu beschädigen.

Von der Verfeinerung der Rahmenform profitiert unter anderem auch die Gabel - sie konnte so überarbeitet und optimiert werden, dass sie um einiges widerstandsfähiger, steifer und leichter ist als die des Vorgängermodells (40 Gramm leichter).

Das neue Tretlager, jetzt mit dem Standard T47, wurde um das altbewährte ThreadFit82.5 herum entwickelt. Das Ergebnis ist steifer, sicherer, anpassungsfähiger und viel komplexer als je zuvor.

Blockchain - ein digitaler Ausweis in Form eines NFC-Tags fährt mit

Am Unterrohr des Colnago C68 ist ein kleiner NFC-Tag installiert, der untrennbar mit dem Rahmen verbunden ist. Dieser digitale Ausweis erlaubt es dem Besitzer, jederzeit via Colnago-App für iOS- / Android-Smartphones auf die Informationen seines Fahrrads zuzugreifen, die in der Blockchain gespeichert sind.

C68 Road, Allroad und Gravel
„Eine völlig neue Seele, die auf Leistung basiert, aber auch auf Fahrspaß ausgerichtet ist“

Mit diesen Worten weist Colnago darauf hin, dass es neben all den technischen Innovationen und dem einzigartigen Design eine noch größere Neuigkeit gibt: Es handelt sich beim C68 nicht mehr nur um ein einzelnes Produkt handelt, sondern um eine ganze Familie.

Die neue C68-Plattform wird in Zukunft in drei verschiedenen Varianten erhältlich sein:

  • Road (sportliche Sloping-Geometrie) – erhältlich ab sofort
  • Allroad - (Endurance-Rennrad-Geometrie) – erhältlich ab Juli/August
  • Gravel (sportliche Gravel-Geometrie) – erhältlich ab Herbst

Noch mehr Auswahl mit individuellsten Lackierungen

In der Standardausführung stehen für das C68 insgesamt vier verschiedene Lackierungen zur Auswahl. Aber auch hier bietet Colnago weitere Möglichkeiten sein Schätzchen nach eigenen Vorlieben zu gestalten. Auf der Colnago Webseite findet sich unter der Rubrik "Studio" ein Tool mit dem das Rad farblich individuell designt werden können.

Gesamtpaket aus Perfektion und Ästhetik

Müsste man es mit nur einem Wort beschreiben: Ikonisch! Das einzige Wort, welches das Colnago C68 treffend beschreibt.

Alles an diesem Bike ist stimmig und das Flaggschiff aus dem Hause Colnago verfügt über eine gehörige Portion Suchtpotential. Sicher, das C68 ist kein Bike für jeden. Aber die Individualisten, Enthusiasten und Technologiebegeisterten kommen an dem neuen C68 nur schwer vorbei.

HARDYS – Dein Colnago Spezialist

Stelle Dein individuelles Colnago C68 in unserem Konfigurator zusammen oder komm in unseren Laden in die Hegelstraße 7 nach Großbettlingen!

Colnago C68 konfigurieren »
Sprich uns an und komm mit Deinen Wünschen und Anforderungen auf uns zu oder vereinbare einen Termin für Deine Bikeberatung: E-Mail info@hardys.tv.

SALE